Schwalbenkönig Arturo Vidal

Der FC-Bayern Spieler Arturo Vidal ist ein exzellenter Fußballer, der nicht nötig hätte, zu faulen Tricks zu greifen. Im Spiel gegen Werder Bremen legte er jedoch eine filmreife Schwalbe hin. Zugegeben, ohne Zeitlupe war diese nicht auf Anhieb zu erkennen, so dass ich dem Schiedsrichter keinen Vorwurf mache. Nachdem jedoch ein Elfmeter daraus entstand, den Thomas Müller auch prompt verwandelte, ist dies in meinen Augen eine krasse Unsportlichkeit, ist eine Sauerei. Weder Vidal noch Müller wäre ein Zacken aus der Krone gefallen, wenn der Schiedsrichter wahrheitsgemäß unterrichtet worden wäre.
Ich rege an , dass beim nachträglichen Aufdecken so einer Unsportlichkeit, der Schwalben-Verursacher eine spürbare Strafe erhalten soll – entweder eine einmalige oder auch mehrmalige Sperre oder eine Geldstrafe orientiert an seinem nicht bescheidenen Gehalt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Schwalbenkönig Arturo Vidal

  1. Fuchs Reiner sagt:

    Lieber Max,

    Lieber Max es gibt viel schlimmeres beim Fußball.
    1860 hat am Sonntag ein irrreguläres Tor kassiert und steigt wahrscheinlich ab.
    Des is a Sauerei und da schreibst aber nix.
    Gruß Reiner

    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert